Scheibensprengen Oeschgen

Scheibensprengen

Scrollen
Scheibensprengen Oeschgen
Oeschgen
Infos
Facts
Karte

Das Scheibensprengen ist ein Feuerspektakel der besonderen Art, das man gesehen haben muss. Jeder Besucher kann selbst versuchen, die feurigen Scheiben ins Tal zu sprengen.

Die Scheibensprengerclique sorgt dafür, dass am Sonntag nach Aschermittwoch, der sogenannten «alten Fasnacht», alles für das Scheibensprengen bereit ist. Handtellergrosse Holzscheiben aus Hagebuche, etwa zwölf Zentimeter breit und bis zwei Zentimeter dick, werden vor Weihnachten geschnitzt und getrocknet. Elastische Haselgerten dienen dem Wegsprengen und erinnern an das «Hornussen».

Der geeignete Ort für den Anlass ist das Boll, eine Anhöhe über dem Sisslebach. Dort versammelt sich bei Einbruch der Dämmerung immer eine stattliche Anzahl von Zuschauern. Seit 1977 gehört zur besonderen Attraktion ein mit Stroh umwickeltes und mit Stoff überzogenes Speichenrad von vier Metern Durchmesser, welches hell lodernd durch eine lange Eisenstange gedreht wird. Dieses Rad ist das uralte Symbol der Sonne. Daneben treten die Scheibensprenger in Aktion. Sie zünden die Scheiben in der Flamme an und sprengen sie mit der Gerte über ein schräges Brett, eine Art Sprungschanze, Richtung Landstrasse in die Nacht hinaus. Dieses Sprengen ist eine besondere Kunst, und nicht jede Scheibe wird zum leuchtenden Feuerschweif. 

Schiibe, Schiibe überriibe, söll em Schatz is Näschtli flüüge!

Der geeignete Ort für den Anlass ist das Boll, eine Anhöhe über dem Sisslebach. Dort versammelt sich bei Einbruch der Dämmerung immer eine stattliche Anzahl von Zuschauern. Seit 1977 gehört zur besonderen Attraktion ein mit Stroh umwickeltes und mit Stoff überzogenes Speichenrad von vier Metern Durchmesser, welches hell lodernd durch eine lange Eisenstange gedreht wird. Dieses Rad ist das uralte Symbol der Sonne. Daneben treten die Scheibensprenger in Aktion. Sie zünden die Scheiben in der Flamme an und sprengen sie mit der Gerte über ein schräges Brett, eine Art Sprungschanze, Richtung Landstrasse in die Nacht hinaus. Dieses Sprengen ist eine besondere Kunst, und nicht jede Scheibe wird zum leuchtenden Feuerschweif. 

Schiibe, Schiibe überriibe, söll em Schatz is Näschtli flüüge!

Kontakt

Gemeinde Oeschgen
Mitteldorfstrasse 69
5072 Oeschgen

+41 (0)62 865 60 20
+41 (0)62 865 60 29

gemeindekanzlei@oeschgen.ch
www.scheibensprenger.oeschgen.ch/

Facts & Figures

Termin

Am Sonntag nach dem Aschermittwoch

Ort

Oeschgen

Region

Fricktal - Rheinfelden

ÖV & Anreise

Unsere Tipps für Sie

Eierauflesen in Effingen

Bachfischet

Lätschete Bad Zurzach

San Giuseppe in Laufenburg

Kontakt

Aargau Tourismus
Hintere Vorstadt 5
5000 Aarau

Tel. +41 (0)62 823 00 73
Fax +41 (0)62 823 00 74

info@aargautourismus.ch
www.AargauTourismus.ch

Bürozeiten

Montag bis Freitag
09:00 - 12:00 Uhr
13:15 - 17:00 Uhr

 

Für Medienschaffende

Gerne helfen wir Ihnen bei der Artikel-Recherche mit
Archivmaterial aller Art und der Vermittlung von Kontakten.

Bitte setzen Sie sich über die allgemeinen Kontaktinfos mit uns in Verbindung.

Newsletter

Immer über Angebote und Neuigkeiten informiert sein