Murimoos, Muri

Tiere im Murimoos

Scrollen
Murimoos, Muri
MURIMOOS
Infos
Facts
Karte

Im Murimoos treffen Sie verschiedene Kleintiere, wie Wollschweine, Zwergziegen, Gänse, Laufenten, die Zwergesel oder die Kaninchen in Familiengruppen.

Kleintiergehege
Aus verschiedenen Studien ist bekannt, dass sich Haustiere positiv auf das Wohlbefinden des Menschen auswirken können. Aus diesem Grund wurde das Kleintierhaus gebaut. Den Bewohnern des MURIMOOS sollte die Möglichkeit geboten werden, eigene Tiere zu halten. Zum Teil gehören die Tiere dem Betrieb. Die Anlage bietet auch eine zusätzliche Bereicherung und Attraktion für die Besucher.

Die Störche im Murimoos
Seit 1986 sind im Murimoos Störche angesiedelt, die jedes Jahr nach einem Winter im Süden wieder ins Freiamt zurückkehren. Die grossen Nester sind beeindruckend und einen Besuch wert.

 

Nutztierhaltung
Die Ställe sind besucherfreundlich, gewähren Einblick und ermöglichen Kontakt zu den Tieren. Die Angus-Mutterkuhherde mit rund 100 Kühen, ihren Kälbern und den integrierten Zuchtstieren, bilden die grösste Herde im Murimoos. Sehr beliebt bei den Besuchern sind die Schottischen Hochlandrinder. Die imposanten Hörner und die langen Haare geben den Tieren ein urtümliches Aussehen. Gerne besucht wird der Schweinestall mit seinen 156 Mastschweinplätzen. Das Beobachten der quirligen Schweine ist für Jung und Alt immer wieder ein spezielles Vergnügen. Die Freiberger Stuten werden vor allem während dem Sommer vor den Rosswagen gespannt. Diese Ausfahrten begeistern Klein und Gross. Eine besondere Wirkung auf Kinder haben natürlich die kleinen Lämmer in der Schafherde. Aber auch glückliche Hühner kann man im Murimoos beobachten.

Pferdefahrten
Auf Anmeldung werden werktags Pferdefahrten in der nähren Umgebung des Murimoos durchgeführt. Zum Beispiel werden Sie am Bahnhof in Muri oder Boswil angeholt, sie unternehmen eine Rundfahrt auf dem Murimoos-Gelände oder eine längere Fahrt in der Umgebung auf Natur- und Nebenstrassen. Der Zweispännerwagen bietet Platz für maximal 16 Personen.

Nutztierhaltung
Die Ställe sind besucherfreundlich, gewähren Einblick und ermöglichen Kontakt zu den Tieren. Die Angus-Mutterkuhherde mit rund 100 Kühen, ihren Kälbern und den integrierten Zuchtstieren, bilden die grösste Herde im Murimoos. Sehr beliebt bei den Besuchern sind die Schottischen Hochlandrinder. Die imposanten Hörner und die langen Haare geben den Tieren ein urtümliches Aussehen. Gerne besucht wird der Schweinestall mit seinen 156 Mastschweinplätzen. Das Beobachten der quirligen Schweine ist für Jung und Alt immer wieder ein spezielles Vergnügen. Die Freiberger Stuten werden vor allem während dem Sommer vor den Rosswagen gespannt. Diese Ausfahrten begeistern Klein und Gross. Eine besondere Wirkung auf Kinder haben natürlich die kleinen Lämmer in der Schafherde. Aber auch glückliche Hühner kann man im Murimoos beobachten.

Pferdefahrten
Auf Anmeldung werden werktags Pferdefahrten in der nähren Umgebung des Murimoos durchgeführt. Zum Beispiel werden Sie am Bahnhof in Muri oder Boswil angeholt, sie unternehmen eine Rundfahrt auf dem Murimoos-Gelände oder eine längere Fahrt in der Umgebung auf Natur- und Nebenstrassen. Der Zweispännerwagen bietet Platz für maximal 16 Personen.

Kontakt

MURIMOOS werken und wohnen
Murimoos
5630 Muri

+41 (0)56 675 53 73
+41 (0)56 675 53 75

info@murimoos.ch
www.murimoos.ch

Facts & Figures

Öffnungszeiten

ganzjährig

Ort

Muri

Region

Freiamt - Bremgarten

Unsere Tipps für Sie

Museum Kloster Muri - Den Himmel vor Augen

Wildpark Roggenhausen

Freibad Muri

Tierpark Bad Zurzach

Kontakt

Aargau Tourismus
Hintere Vorstadt 5
5000 Aarau

Tel. +41 (0)62 823 00 73
Fax +41 (0)62 823 00 74

info@aargautourismus.ch
www.AargauTourismus.ch

Bürozeiten

Montag bis Freitag
09:00 - 12:00 Uhr
13:15 - 17:00 Uhr

 

Für Medienschaffende

Gerne helfen wir Ihnen bei der Artikel-Recherche mit
Archivmaterial aller Art und der Vermittlung von Kontakten.

Bitte setzen Sie sich über die allgemeinen Kontaktinfos mit uns in Verbindung.

Newsletter

Immer über Angebote und Neuigkeiten informiert sein