Meyersche Stollen, Aarau

Meyersche Stollen

Scrollen
Meyersche Stollen, Aarau
Stadtmuseum Aarau
Infos
Facts
Karte

In Aarau befindet sich ein besonderes Kulturgut, ein technik- und industriegeschichtlich einzigartiges Bauwerk: die Meyerschen Stollen, ein unterirdisches Wassersammel-System aus dem frühen 19. Jahrhundert.

Die Meyerschen Stollen sind ein faszinierendes, rund 200 Jahre altes Baudenkmal, das in seiner Verwendung und Bauweise einzigartig ist. Erbaut wurde das Stollensystem durch Johann Rudolf Meyer Sohn, ältester Sohn des Seidenbandindustriellen Johann Rudolf Meyer, bekannt als Vater Meyer. Zweck des Stollenbaus war es, sauberes Wasser für die Färberei im Keller der Villa von Rudolf Sohn, heute das katholische Pfarramt, zu sammeln. Gleichzeitig dienten die Stollen der Entwässerung seines Grundstückes. Mit dem Bau einer neuen Fabrik (1810) wurde ein Wasserrad installiert, welches das grösste unterirdische Rad seiner Zeit in Europa war. Mit dem Rad wurden Geräte zur Veredelung von Seidenbändern und ein Blasbalg für die Färberei angetrieben.

Zwei Arten der Besichtigung
Die Stollen können heute auf zwei Arten besucht werden: Zum einen präsentiert das Stadtmuseum Aarau im 3. UG des Bahnhofs Aarau den «Aufschluss Meyerstollen». Hier kann das Publikum über einen Steg trockenen Fusses die alten Stollen auf einem kurzen, aber sehr eindrücklichen Teilstück begehen und gefahrlos besichtigen. Dazu vermittelt eine Ausstellung einen fachkundigen Überblick zum Bauwerk, zur Technik und zur Geologie. Aber auch die Ideen und Biografien der Erbauer werden beleuchtet, denn viele Legenden und Gerüchte ranken sich um die reiche und mächtige Familie Meyer und ihr Werk. Die Ausstellung versucht Klarheit zu schaffen und präsentiert die neusten historischen Erkenntnisse. 

Zum andern befindet sich ein Zugang unter dem katholischen Pfarramt, der ehemaligen Meyer-Villa. Hier bietet die Stollenführerschaft Meyersche Stollen Führungen durch den Nordteil des Stollensystems an. Stollenführungen werden seit 1992 durch Leiter/-innen der Pfadi St. Georg Aarau und Spezialführungen von Hélène Klemm, Archäologin, durchgeführt. Diese Führungen setzen Gummistiefel, Kleider, welche dreckig werden dürfen, sowie sicheren Gang und keine Angst vor engen Gängen voraus, da man rund 1.5h in den zum Teil wasserführenden und schmalen Stollen verbringt.

Zwei Arten der Besichtigung
Die Stollen können heute auf zwei Arten besucht werden: Zum einen präsentiert das Stadtmuseum Aarau im 3. UG des Bahnhofs Aarau den «Aufschluss Meyerstollen». Hier kann das Publikum über einen Steg trockenen Fusses die alten Stollen auf einem kurzen, aber sehr eindrücklichen Teilstück begehen und gefahrlos besichtigen. Dazu vermittelt eine Ausstellung einen fachkundigen Überblick zum Bauwerk, zur Technik und zur Geologie. Aber auch die Ideen und Biografien der Erbauer werden beleuchtet, denn viele Legenden und Gerüchte ranken sich um die reiche und mächtige Familie Meyer und ihr Werk. Die Ausstellung versucht Klarheit zu schaffen und präsentiert die neusten historischen Erkenntnisse. 

Zum andern befindet sich ein Zugang unter dem katholischen Pfarramt, der ehemaligen Meyer-Villa. Hier bietet die Stollenführerschaft Meyersche Stollen Führungen durch den Nordteil des Stollensystems an. Stollenführungen werden seit 1992 durch Leiter/-innen der Pfadi St. Georg Aarau und Spezialführungen von Hélène Klemm, Archäologin, durchgeführt. Diese Führungen setzen Gummistiefel, Kleider, welche dreckig werden dürfen, sowie sicheren Gang und keine Angst vor engen Gängen voraus, da man rund 1.5h in den zum Teil wasserführenden und schmalen Stollen verbringt.

Kontakt

Stadtmuseum Aarau
Schlossplatz 23
5000 Aarau

+41 (0)62 836 05 17

museum@aarau.ch
www.museumaarau.ch/

Facts & Figures

Aufschluss Meyerstollen

breites Vermittlungsangebot mit Führungen und Workshops Tel. 062 836 05 17, museum@aarau.ch

Stollenführerschaft Meyersche Stollen

Führungen nur auf Anfrage und nach Vorabklärungen möglich. Weitere Informationen zu den Stollenführungen finden Sie hier.

Ort

Aarau

Region

Aarau - Lenzburg

ÖV & Anreise

Unsere Tipps für Sie

Schlitteln

Atelier Walter Huser

Oberturm Aarau

Ortsmuseum Untersiggenthal

Kontakt

Aargau Tourismus
Hintere Vorstadt 5
5000 Aarau

Tel. +41 (0)62 823 00 73
Fax +41 (0)62 823 00 74

info@aargautourismus.ch
www.AargauTourismus.ch

Bürozeiten

Montag bis Freitag
09:00 - 12:00 Uhr
13:15 - 17:00 Uhr

 

Für Medienschaffende

Gerne helfen wir Ihnen bei der Artikel-Recherche mit
Archivmaterial aller Art und der Vermittlung von Kontakten.

Bitte setzen Sie sich über die allgemeinen Kontaktinfos mit uns in Verbindung.

Newsletter

Immer über Angebote und Neuigkeiten informiert sein