Bremgarten

Bremgarten

Scrollen
Bremgarten
Bremgarten
Infos
Facts
Karte

Die auf drei Seiten von der Reuss umschlossene, verkehrsberuhigte Altstadt ist ein Kulturdenkmal nationaler Bedeutung.

Die vier Jahrmärkte, insbesondere der Christchindlimärt zur Adventszeit, besitzen eine überregionale Ausstrahlung und machen Bremgarten zum touristischen Zentrum des südöstlichen Aargaus. Ausserdem ist Bremgarten Standort einer Genietruppen-Kaserne der Schweizer Armee.

Geschichte im Überblick
Das von den Habsburgern gegründete Städtchen Bremgarten war von 1415 bis 1798 Teil der Grafschaft Baden, einer Gemeinen Herrschaft der Eidgenossen. 1443 lehnte Bremgarten während des Alten Zürichkrieges das Angebot ab, sich als gleichberechtigtes Mitglied der Eidgenossenschaft anzuschliessen. Von 1798 bis 1803 gehörte das Städtchen zum Kanton Baden, seither zum Kanton Aargau.

Der historische Stadtkern heute
Sehenswert ist die gut erhaltene, verkehrsberuhigte Altstadt an der Engstelle der Au-Halbinsel. Sie weist zahlreiche unter Denkmalschutz stehende Häuser auf, die zumeist im gotischen und barocken Stil errichtet sind.

Die annähernd trapezförmige Altstadt ist in zwei Bereiche gegliedert: An der Ostseite, auf dem erhöhten Plateau einer vorgeschobenen Moräne befindet sich die Oberstadt (im Hochmittelalter aus der Siedlung Villingen hervorgegangen). Die Unterstadt an der Westseite ist durch einen steilen Hang klar abgegrenzt und rund 30 Meter tiefer direkt am Fluss gelegen. Die mittelalterliche Stadtmauer mit Wehrgang ist teilweise erhalten geblieben. Im Vergleich zur Oberstadt ist die Unterstadt weniger dicht überbaut, sie besitzt auch weniger repräsentative Häuser.

Das Bremgarter Städtli verfügt über einen zauberhaften Charme und ist in Verbindung mit der Reuss, den tollen Jahrmärkten, den einzigartigen Bauten sowie Museen und Veranstaltungen und vielem mehr ein tolles Ausflugsziel für Jung und Alt.

 

Für nähere Informationen zur Geschichte, buchen Sie eine Stadtführung. Das regionale Tourismusbüro Bahnreisezentrum Bremgarten hilft Ihnen gerne weiter.   


Geheimtipp:
Chratzistiege und Ehgraben, Hexen und Pest, Türme und Verliese, Habsburger und Eidgenossen, Kriegsherren und Feuerbrunst.... Tauchen Sie ein in die Vergangenheit und die Gassen des mittelalterlichen Städtli an der Reuss und buchen Sie eine unvergessliche Stadtführung!

Geschichte im Überblick
Das von den Habsburgern gegründete Städtchen Bremgarten war von 1415 bis 1798 Teil der Grafschaft Baden, einer Gemeinen Herrschaft der Eidgenossen. 1443 lehnte Bremgarten während des Alten Zürichkrieges das Angebot ab, sich als gleichberechtigtes Mitglied der Eidgenossenschaft anzuschliessen. Von 1798 bis 1803 gehörte das Städtchen zum Kanton Baden, seither zum Kanton Aargau.

Der historische Stadtkern heute
Sehenswert ist die gut erhaltene, verkehrsberuhigte Altstadt an der Engstelle der Au-Halbinsel. Sie weist zahlreiche unter Denkmalschutz stehende Häuser auf, die zumeist im gotischen und barocken Stil errichtet sind.

Die annähernd trapezförmige Altstadt ist in zwei Bereiche gegliedert: An der Ostseite, auf dem erhöhten Plateau einer vorgeschobenen Moräne befindet sich die Oberstadt (im Hochmittelalter aus der Siedlung Villingen hervorgegangen). Die Unterstadt an der Westseite ist durch einen steilen Hang klar abgegrenzt und rund 30 Meter tiefer direkt am Fluss gelegen. Die mittelalterliche Stadtmauer mit Wehrgang ist teilweise erhalten geblieben. Im Vergleich zur Oberstadt ist die Unterstadt weniger dicht überbaut, sie besitzt auch weniger repräsentative Häuser.

Das Bremgarter Städtli verfügt über einen zauberhaften Charme und ist in Verbindung mit der Reuss, den tollen Jahrmärkten, den einzigartigen Bauten sowie Museen und Veranstaltungen und vielem mehr ein tolles Ausflugsziel für Jung und Alt.

 

Für nähere Informationen zur Geschichte, buchen Sie eine Stadtführung. Das regionale Tourismusbüro Bahnreisezentrum Bremgarten hilft Ihnen gerne weiter.   


Geheimtipp:
Chratzistiege und Ehgraben, Hexen und Pest, Türme und Verliese, Habsburger und Eidgenossen, Kriegsherren und Feuerbrunst.... Tauchen Sie ein in die Vergangenheit und die Gassen des mittelalterlichen Städtli an der Reuss und buchen Sie eine unvergessliche Stadtführung!

Kontakt

BDWM Transport AG
Zürcherstrasse 10
5620 Bremgarten

+41 (0)56 648 33 33
+41 (0)56 648 33 30

bremgarten@bdwm.ch
www.bdwm.ch

Facts & Figures

Wochenmarkt

März - Dezember, Mi 8 - 11 Uhr, Sa 8 - 12 Uhr

Jahrmarkt

Ostermarkt Pfingsmarkt Altstadtmarkt Weihnachts-/Christkindlmarkt

Ort

Bremgarten

Region

Freiamt - Bremgarten

Unsere Tipps für Sie

Aarau

Hexenturm Bremgarten

Weihnachtsmarkt Bremgarten

Aarburg

Kontakt

Aargau Tourismus
Hintere Vorstadt 5
5000 Aarau

Tel. +41 (0)62 823 00 73
Fax +41 (0)62 823 00 74

info@aargautourismus.ch
www.AargauTourismus.ch

Bürozeiten

Montag bis Freitag
09:00 - 12:00 Uhr
13:15 - 17:00 Uhr

 

Für Medienschaffende

Gerne helfen wir Ihnen bei der Artikel-Recherche mit
Archivmaterial aller Art und der Vermittlung von Kontakten.

Bitte setzen Sie sich über die allgemeinen Kontaktinfos mit uns in Verbindung.

Newsletter

Immer über Angebote und Neuigkeiten informiert sein