Hexentrum Bremgarten

Hexenturm Bremgarten

Scrollen
Hexentrum Bremgarten
Bremgarten, Schweiz
Infos
Facts
Karte

Der Hexenturm, ursprünglich Himmelrych- oder Fimmisturm genannt, dürfte aus dem 14. Jahrhundert stammen. In einer Urkunde von 1415 wird er erstmals erwähnt.

Der bollwerkartige Rundturm erhebt sich vor der Südwestecke der Unterstadtmauer direkt über dem Reussufer. Er ist aus Kieselbollen und Bruchsteinen erbaut. Die Mauer ist im Erdgeschoss 3 Meter dick. Der 22 Meter hohe Rumpf trägt ein 17 Meter hohes Spitzdach mit Wimpelknauf. Die Schiessscharten sind im 16. Jahrhundert eingebaut worden. Der Turm wurde früher von der Ringmauer her betreten, und zwar durch einen spitzbogigen Einstieg auf der Höhe des zweiten Geschosses. Der Eingang im Erdgeschoss ist erst neueren Datums.

Der Turm kann mit einer Stadtführung besucht werden. Zudem wird er für gesellschaftliche Anlässe (Ausstellungen, Sitzungen und Apéros) zur Verfügung gestellt. Es sind 4 Tische mit insgesamt 25 Sitzplätzen vorhanden.

Kontakt

Tourist Information am Bahnhof Bremgarten
Zürcherstrasse 10
5620 Bremgarten

+41 (0)56 648 33 33
+41 (0)56 648 33 30

tourist-info@bremgarten-tourismus.ch
www.bremgarten-tourismus.ch

Facts & Figures

Ort

Bremgarten

Region

Freiamt - Bremgarten

ÖV & Anreise

Unsere Tipps für Sie

Fricktaler Höhenweg, Sennhütten-Mettau

Stadtmuseum Bremgarten

Spittelturm Bremgarten

Hallen- und Freibad Isenlauf

Kontakt

Aargau Tourismus
Hintere Vorstadt 5
5000 Aarau

Tel. +41 (0)62 823 00 73
Fax +41 (0)62 823 00 74

info@aargautourismus.ch
www.AargauTourismus.ch

Bürozeiten

Montag bis Freitag
9 - 12 Uhr
13.15 - 17 Uhr

 

Für Medienschaffende

Gerne helfen wir Ihnen bei der Artikel-Recherche mit
Archivmaterial aller Art und der Vermittlung von Kontakten.

Bitte setzen Sie sich über die allgemeinen Kontaktinfos mit uns in Verbindung.

Newsletter

Immer über Angebote und Neuigkeiten informiert sein